Eine Kooperation in Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen im Rahmen des Seismo-Verbundes Mitteldeutschland mit weiteren Partnern:

Sachsen: Universität Leipzig, Technische Universität Bergakademie Freiberg, Sächsisches Landesamt für Umwelt, Landwirtschaft und Geologie, Landestalsperrenverwaltung des Freistaates Sachsen
Sachsen-Anhalt: Landesamt für Geologie und Bergwesen Sachsen-Anhalt
Thüringen: Friedrich-Schiller-Universität Jena, Thüringer Landesanstalt für Umwelt und Geologie
Wir danken außerdem den Betreibern weiterer Erdbebenstationen: Bundesanstalt für Geowissenschaften und Rohstoffe, Erdbebendienst Bayern, Tschechische Akademie der Wissenschaften (Akademie věd České republiky), Deutsches GeoForschungsZentrum Potsdam